Labrador Bayreuth - Wir, Hund & Katzen

Aggi, 8 Wochen 

Menschen & Tiere 

Wer wir sind: Reiner, Daniela und Lena Zahn, alle waschechte Bayreuther. Berufstätige Eltern mit einer Teenager Tochter, der ganz normale Wahnsinn.
Wir lesen gern, arbeiten oder spielen mit unserem Hund. Wir finden Halloween klasse und fahren gern ans Meer, finden aber auch Gartenurlaub sehr schön.

Agathe: Labrador Retriever hat unsere Familie ordentlich aufgemischt. Traumhund mit allem was dazu gehört, schmutzige Pfoten, Wasserholic, treuer Blick, verfressen wie alle Labbis und eine wunderbare Erweiterung unserer Familie.

Mischa: Hauskatze. Kennen Sie das Buch „Mieses Karma“? Mischa macht Türen auf, schaut Fernseher (aber nur Spannendes!) und ist auch ansonsten recht geheimnisvoll…
Paulchen: Hauskater. Er frißt für zwei, schmust für 4 und ist ein Chaot hoch 6! Außerdem meint er, dass Aggi seine Mami ist und liegt oft schmusend zwischen ihren Pfoten.
Toffee: Glückskatze. Zuckersüß, stiftet ihren Bruder Paulchen zu Blödsinn an  und ist manchmal ganz schön zickig

Dalli, alleinerziehende Kaninchenmama mit zwei Söhnen Anakin und Schnee. Schätzen ihre Sommervilla enorm und büchsen ab und zu auch im Garten aus.

Der Glasenweiher ist ein kleiner Weiher ganz in der Nähe zu unserem Haus.
Nachdem auch dieser Teich von Aggi gerne durchschwommen wird, wie überhaupt alle Gewässer, inkl. dem Springbrunnen am Gaswerk (BEW ;-)) fanden wir das recht passend als Namen für unsere „Zuchtstätte“.

Wir wohnen in Bayreuth zwischen dem idyllischen Hofgarten und dem Glasenweiher im schönen und beschaulichen Oberfranken. Nürnberg ist ungefähr 45min  und München ca. 2 Stunden von uns entfernt. Nach Frankfurt fährt man 2,5 Stunden und nach Berlin brauchen wir ca. 3,5 Stunden, Dresden ist in etwa 2,5 Stunden zu erreichen und nach Köln braucht man etwa 4,5 Stunden. Warum erzähle ich Ihnen das? Bevor wir einen Welpen abgeben möchten wir Sie (alle)  gerne kennenlernen und sicherlich haben Sie auch tausend Fragen und fühlen sich wohler, wenn Sie uns und die Hundemama kennenlernen. Die Gelegenheit die Welpen zu besuchen sollten Sie auf alle Fälle nutzen. Wir haben unsere Aggi damals 2 Mal besucht und beim 3. Mal haben wir sie abgeholt. Das wir sie „nur“ zwei Mal besucht haben lag hauptsächlich daran, dass wir einfach schon knappe 4 Stunden gefahren sind ;-)